Suche Prüfer_in/Testleser_in

für übersetzten Kinderbuchklassiker im September/Oktober 2016.

Schön wäre, für einzelne (Kurz-) Kapitel bezahlte Lesefreund_innen zu haben, die mein Erstlingswerk kritisch unter die Lupe nehmen.

Weitere Infos und Konditionen nach persönlicher Absprache per Mail oder Telefon.

Herzlichen Dank und viele Grüße aus Hamburg.

 

Advertisements

Literaturtipp: Duden Leichte Sprache

frisch beim Vortrag der Lebenshilfe aufgeschnappt:

die Univ. Hildesheim ist deutschlandweit die einzige Uni mit Forschungsstelle zum Thema Leichte Sprache.

Seit März 2016 gibt es auch einen Duden, die Autorinnen sind Professorinnen der Uni (Quelle: duden.de):

Leichte Sprache

Theoretische Grundlagen. Orientierung für die Praxis

Die Dudenredaktion und die Autorinnen, Ursula Bredel und Christiane Maaß, legen das erste umfassende Handbuch zum Thema Leichte Sprache vor. Es richtet sich an Wissenschaftler(innen), fortgeschrittene Studierende, Mitarbeiter(innen) in öffentlichen Verwaltungen, Übersetzer(innen) und andere Personen, die sich mit dem Thema Leichte Sprache beschäftigen.
Im ersten Teil des Bandes wird Leichte Sprache definiert und ihre Genese dargestellt. Es werden die gesetzlichen Grundlagen aufgezeigt sowie die Adressat(inn)en von Texten in Leichter Sprache beschrieben. Weiterhin werden die existierenden Regelwerke zum Übersetzen in Leichte Sprache kritisch gewürdigt; die Herstellung von Texten in Leichter Sprache wird in den Kontext verschiedener Übersetzungstheorien gestellt.
Im zweiten Teil werden die existierenden Regeln für Leichte Sprache auf wissenschaftlicher Grundlage präzisiert, die Strukturen Leichter Sprache rekonstruiert und Forschungsdesiderate formuliert. Im Ergebnis werden Prinzipien Leichter Sprache formuliert und Vorschläge für die Umsetzung abgestufter Reduktionsvarianten des Deutschen („einfache“ Sprache) vorgelegt.

€ 39,99

Lehrgang capito Hamburg Herbst 2016

Im Herbst 2016 wird in HH ein online- und Präsenzlehrgang des Franchise-Unternehmens capito (urspr. Firmensitz Österreich) stattfinden.

Nach Abschluss des Lehrgangs können Absolventinnen eigene Materialien erstellen, die mit dem LL-Gütesiegel (LL = Leicht Lesen) zertifiziert sind und damit einheitliche Qualitätsstandards erfüllen.

Lehrgangskosten 1.950,- zzgl. MwSt.

Eine crowdfunding-Seite werde ich dafür noch einrichten.

Wäre es nicht wunderbar, mehr Texte in leichter und einfacher Sprache zu haben?

Millionen von Leser_innen würden sich freuen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

 

 

 

weiterbildung lebenshilfe bremen

anfang mai 2016 findet eine zweitägige schulung in bremen statt (www.lebenshilfe-bremen.de).

es ist eine nicht zertifizierte weiterbildung, kosten für beide tage: 200,-

ich suche sponsoren, um an der fortbildung teilnehmen zu können.

im anschluß daran möchte ich texte für die zielgruppen schreiben (menschen mit eingeschränkter lesekompetenz u.a.).

unter http://www.startnext.com habe ich einen crowdfunding aufruf gestartet (zzt. noch nicht veröffentlichte startphase).

bitte schaut gelegentlich dort vorbei für genauere projektdetails.

ich freue mich auf deine/ihre unterstützung.

herzliche grüße

sabine